EMMA BADING

Emma Bading war bereits zwei Mal für den Deutschen Förderpreis Schauspiel (für „Lucky Loser“ von Nico Sommer und für „Die Kleinen und die Bösen“ von Markus Sehr) nominiert. Sie hat bei ihren Fernseh- und Kinoproduktionen mit namhaften Regisseuren wie Ulrich Köhler, Florian Gallenberger und Marco Petri zusammen gearbeitet. Sie spielt auch eine der fortlaufenden Rollen in der Usedom-Krimi-Reihe. 

AUSZEICHNUNGEN

2017
Nominierung Deutscher Förderpreis Schauspiel als Beste Nachwuchsdarstellerin für LUCKY LOSER

2015
Nominierung Deutscher Förderpreis Schauspiel als Beste Nachwuchsdarstellerin für DIE KLEINEN UND DIE BÖSEN

Kino
(Auswahl)

2017
Grüner wird’s nicht, Regie: Florian Gallenberger

2017
Meine teuflisch gute Freundin, Regie: Marco Petry

2017
In my room, Regie: Ulrich Köhler

2016
Fremde, Regie: Tim Duenschede / Kurzfilm

2016
Lucky Loser, Regie: Nico Sommer

2015
Berlin Syndrome, Regie: Cate Shortland

2014
Die Kleinen und die Bösen, Regie: Markus Sehr

2012
Halbschatten, Regie: Nicolas Wackerbarth

FERNSEHEN (AUSWAHL)

2017
Bruderkrieg – Der Usedom-Krimi, Regie: Uwe Janson

2016
Helen Dorn: Verlorene Mädchen, Regie: Alexander Dierbach

2016
Nebelwand – Der Usedom-Krimi, Regie: Andreas Herzog

2015
Wir sind die Rosinskis, Regie: David Gruschka

2015
Engelsmacher – Der Usedom-Krimi, Regie: Oliver Schmitz

2015
Taunuskrimi – 6. Böser Wolf, Regie: Marcus O. Rosenmüller

2015
Schandfleck – Der Usedom-Krimi, Regie: Oliver Schmitz

2014
Tatort Brandenburg: Das Muli, Regie: Stephan Wagner
Deutscher Regiepreis

2014
Kommissarin Lucas: Der Wald, Regie: Ralf Huettner

2014
Mörderhus – Der Usedom-Krimi, Regie: Jochen A. Freydank

2013
Weiter als der Ozean, Regie: Isabel Kleefeld